Kanaltechnik OWL












Samstag, 23.06.2018 


 
Dichtheitsprüfung
 
FotoWarum muss Ihre Grundstücksentwässerungsanlage einer Dichtheitsprüfung bzw. Dichtheitsnachweis unterzogen werden ?

In der heutigen Zeit spielen der Umweltschutz aber auch Wirtschaftlichkeitsaspekte eine immer größere Rolle.
Umweltschutz hinsichtlich Grundwasserverunreinigung und Wirtschaftlichkeitsaspekte auf Grund des Fremdwassers (auch Regenwasser), welches durch die Kläranlage als Betriebskosten aufbereitet werden muss.
Es geht also um Abwasser, welches aus Ihrem Abwasserkanal in den Untergrund austreten und in das Grundwasser sowie den Boden (Exfiltration) gelangt.
So kann auch Grundwasser in Ihren Abwasserkanal eindringen (Infiltration), welches dann die Kläranlage und Pumpwerke zusätzlich belastet. Also schließlich auch um die Substanz –und Werterhaltung der Abwasseranlage.

Das neue Wasserhaushaltsgesetz (WHG) in der Fassung vom 31.07.2009 wurde am 06.08.2009 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Seit dem 1. März 2010 trat es vollständig in Kraft; in Teilen trat es bereits mit unmittelbarer Wirkung zum 07.08.2009 in Kraft. Zu den Regelungen, die bereits unmittelbar am 07.08.2009 in Kraft getreten sind, gehört die Ermächtigungsregelung des § 61 Abs. 3 zum Erlass einer Selbstüberwachungsverordnung des Bundes für Abwasseranlagen.

Deshalb sind bundesweit die Grundstückseigentümer verpflichtet worden, bis zum 31.12.2015 ihre Grundstücksentwässerungsanlagen auf Dichtheit zu prüfen und bei Schadhaftigkeit sanieren zu lassen. So sieht es das seit Anfang 2008 durch § 61 a Landeswassergesetz ausdrücklich in Verbindung mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik vor. Hinter dieser Verpflichtung steht für alle Grundstückseigentümer eine enorme technische und wirtschaftliche Herausforderung. Dies bedeutet für den Betreiber einer privaten Abwasserleitung, dass die Kanalleitung samt der Schächte fristgerecht in funktions- und umweltsicheren Zustand zu versetzen ist.
Um diese Aufgabe auch noch wirtschaftlich und nach den allgemeinen anerkannten Regeln der Technik zu bewerkstelligen sind wir durch die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
http://www.sadipa.it.nrw.de/­Sadipa/­pages/­results.faces akkreditiert worden. Wir gewährleisten Ihnen also eine fach und schgerechte Arbeit.

Zur Zeit sind unserer Mitarbeiter im Rahmen der Dichtheitsprüfung im Hochsauerlandkreis HSK, Arnsberg, Augustdorf, Bielefeld, Bad Salzuflen, Bad Oeynhausen, Bünde, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Soest, Lübbecke, Lippstadt, Minden, Paderborn, Rheda Wiedenbrück, Rietberg und Warendorf für unsere Kunden unterwegs. Also bestimmt bald auch in Ihrer Nähe!

Vereinbaren Sie einfach ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Mitarbeiter.

Fachliteratur zum Thema Kanaltechnik finden Sie im Buchshop der Familie Hartmann.