Kanaltechnik OWL













Sonntag, 18.08.2019 


 
Muss nach einer Sanierung noch mal die Dichtheit überprüft werden ?

Ja. Gemäß DIN 1986-30 ist eine Zustandskontrolle in Anlagen für häusliches Abwasser alle 20 Jahre durch eine Befahrung per TV-Kamera zu wiederholen. Anlagen, die ungereinigtes gewerbliches oder industrielles Abwasser ableiten, sind alle fünf Jahre durch eine Dichtheitsprüfung zu untersuchen. Wird gereinigtes Gewerbe- bzw. Industrieabwasser abgeleitet, ist eine Dichtheitsprüfung alle 15 Jahre durchzuführen.
Auch nach § 61a LWG NRW ist die Dichtheitsprüfung alle 20 Jahre zu wiederholen.
Vor dem Hintergrund der Wiederholungsprüfungen erscheint es doppelt ratsam, bei der Sanierung nicht vorrangig auf eine billige, sondern auf eine qualitativ hochwertige und haltbare Ausführung zu achten. Denn Sanierungen, die keine 20 Jahre halten, müssen nach der nächsten Prüfung wiederholt werden. Allerdings ist bis dahin aber jede Gewährleistungsfrist abgelaufen, so dass Sie den bauausführenden Unternehmer für seine unsachgemäße Leistung nicht mehr zur Rechenschaft ziehen können.