Kanaltechnik OWL













Sonntag, 15.12.2019 


 
Reicht eine Kamerainspektion dür die Dichtheit aus ?

Mit einer Kamerainspektion lässt sich aus technischer Hinsicht kein sicherer Dichtheitsnachweis führen. Die Praxis beweist immer wieder, dass auch optisch intakte Leitungen zu einem hohen Prozentsatz bei Wasserdichtheitsprüfungen „durchfallen". DIN 1986-30 lässt aber die Kamerauntersuchung als Dichtheitsnachweis "im Sinne dieser Norm" für Leitungen zu, in denen ausschließlich häusliches Abwasser abgeleitet wird. Nur durch eine Druckprüfung mit Luft oder Wasser lässt sich jedoch die physikalische Dichtheit der Leitung wirklich nachweisen. Um die Frage nach der Ursache einer Undichtheit zu beantworten und einen sinnvollen Sanierungsvorschlag zu erarbeiten, sind Kamerainspektionen ohnehin unentbehrlich.

Gewissheit über diese Frage wird Ihnen der Netzbetreiber beantworten können oder die Firma Ihres Vertrauens.